Build-To-Suit-Projekte

Build-To-Suit- oder BTS-Investments beziehen sich auf Logistikanlagen, die entsprechend individuellen Kundenanforderungen maßgeschneidert werden.

Im Gegensatz zu verfügbaren spekulativen Flächen bieten BTS-Entwicklungen hohe Flexibilität in Bezug auf: 

  • den Standort – Anlagen können auf Grundbesitz der Hypothekenbank des Entwicklers wie auch auf Grundbesitz des Kunden entwickelt werden. Das fortschrittlichste BTS-Konzept umfasst Projekte, die auf der Grundlage des Kaufs neuer Grundflächen durchgeführt werden, Vom Kunden wird dies durch entsprechende Geschäftstätigkeiten anerkannt.
  • die Größe der Industriefläche – abhängig von den betrieblichen Anforderungen des Kunden; - Größe der Bürofläche – standardmäßig sind für jeden Mitarbeiter 2m² Grundfläche sowie 13m³ Kubatur vorgesehen;
  • die Art der Zusammenarbeit – Miete oder Neubau zum Verkauf der Investition an einen Kunden;
  • Zweck der Industrieanlage (Lager, Sortieranlage, Leichtindustrie, Schwerindustrie usw. Entsprechend den Kundenwünschen erstellen und koordinieren wir die für das Gebäude erforderliche technologische und technische Infrastruktur) - Wir gehen auf die speziellen Bedürfnisse der Mieter ein, um eine maximale Nutzung der Lagerfläche und optimale Betriebsbedingungen zu ermöglichen. Die Fläche wird an die technischen Anforderungen des jeweiligen Betriebs angepasst (z. B. spezielle Technikräume, Förderbänder, Sortieranlagen, hochtechnisierte Fertigungsstraßen, Sonderanforderungen an die Stromversorgung oder spezielle Standorte).

Unser Ziel in der Zusammenarbeit mit Kunden sind Investitionen unter Einbeziehung aller speziellen Kundenanforderungen zur Maximierung von Lagerfläche, Optimierung der Produktion sowie Anpassung der Fläche an die technischen Anforderungen der jeweiligen Geschäftstätigkeit (z.B. spezielle Technikflächen, Transportbänder, Sortieranlagen, technologische Fertigungsanlagen, untypische Anforderungen an die Stromversorgung oder spezielle Standorte).

Von Beginn an haben unsere Kunden die Möglichkeit, die Mietflächen mitzugestalten. Mithilfe des BTS-Systems können sie die Pläne genau an die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen. Der Mieter hat die Möglichkeit, Büro- oder Lagerflächenmodule zu integrieren, die notwendige Flächen schaffen und durch ihre Gestaltung möglichst effizient genutzt werden können. BTS-Projekte werden innerhalb eines optimalen Zeitraums unter Berücksichtigung der entsprechenden Projektart und Kundenwünsche abgewickelt.  

Vorteile des BTS-Konzepts:
  • Wahl zwischen geeignetem Standort und Investitionsform
  • Zusammenarbeit mit einem festen BTS-Team
  • reduzierte Investitions- und Betriebskosten
  • Beratung bei der Optimierung logistischer Prozesse
  • an das Branchenprofil des Kunden angepasste Lösungsvorschläge

 

Multi-tenant

Unsere Kunden haben freie Wahl bei dem für sie optimalen Standort. Panattoni entwickelt Logistik-Parks, die viele Vorteile in sich vereinen, darunter ihre verkehrsgünstige Lage in der Nähe großer Industrie- und Luftfahrtzentren in Regionen mit vergleichsweise hoher Bevölkerungsdichte. Die Logistikzentren umfassen in komfortable Module unterteilte Lager- und Büroflächen, die der Mieter flexibel kombinieren und durchplanen kann. Alle Gebäude werden gemäß höchster Normanforderungen (A) gebaut und mit modernster Technik ausgestattet. Die Parks sind umzäunt und werden rund um die Uhr von einem Sicherheitsdienst betreut. Den Kunden steht ein attraktives Mietangebot zur Verfügung. Zudem können die Mietflächen (Größe, Design, Beleuchtung) an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst werden. Wir bieten flexible und an die Vorstellungen der Kunden angepasste Mietbedingungen, maximale Lagerflächenausnutzung sowie individuelle Betreuung des Kunden während der gesamten Vertragslaufzeit. Panattoni bietet zudem die Möglichkeit zur Expansion und Optimierung der Mietflächen bei wachsendem Bedarf.

Unsere technische Standardausstattung umfasst die folgenden Elemente:

  • Gas-Zentralheizung
  • Oberlichter und Rauchabzüge
  • ESFR-Sprinkleranlage
  • Beleuchtung nach länderspezifischen Vorgaben
  • Lichte Höhe: 10m
  • Betonkonstruktion
  • Stützenraster: 12m x 22,5m
  • Fugenlose Bodenplatte
  • Bodenbelastung 5t/m²
  • Automatische Lüftungsanlage
  • Stahldachkonstruktion

 

Property Management

Als Entwickler bieten wir unseren Kunden nicht nur hochwertige Mietflächen sondern auch ein großes Spektrum professioneller Managementdienstleistungen. Schon in der Anfangsphase der Investition nach Vertragsunterzeichnung arbeiten Property Management-Experten eng mit unseren Kunden zusammen. Sie machen sich ein Bild von den Wünschen und Anforderungen der Kunden und richten Gebäudemanagementsysteme entsprechend danach aus. Das gesamte Managementsystem weist einen hohen Grad an Flexibilität auf.

Das Property Management-Team beschäftigt sich vorrangig mit schon entwickelten Anlagen sowie der Prognose von Kundenwünschen und Problemlösungen für den Betrieb der Anlage. Die Hauptaufgaben des Property Management-Teams sind:  

  • Technische Instandhaltung von Gebäuden und Infrastruktur – Erhaltung der Gebäude in einem angemessenen Zustand, Zugangswege zu Lagerhallen, Durchführung von Technik- und Instandhaltungsprüfungen gemäß dem jeweiligen Baurecht, Bereitstellung von Betriebs- und Instandhaltungsdokumenten für Maschinen sowie die Einhaltung von Kundenwünschen zur Sicherstellung der maximalen Anwendersicherheit und Maschineneffizienz;
  • Umsetzung von Mietvertragsklauseln -  tägliche Kundenbetreuung im Rahmen individuell abgeschlossener Mietverträge;
  • Finanzabwicklung – Der Entwickler trägt die Verantwortung für die Erstellung detaillierter Finanzunterlagen in Bezug auf die durch den Betrieb sowie die Nutzung der Anlage entstehenden Kosten. Diese Dokumentation steht den Mietern zur Verfügung;
  • Lückenloser Sicherheitsservice – Der Zugang zur Anlage ist begrenzt. Zugangsberechtigungen für Kunden, Mitarbeiter und Wettbewerber werden mit den Kunden individuell vereinbart;
  • Branding des Parks – Kunden haben die Möglichkeit, die Anlage mit eigenen Logos zu versehen. Das Branding-Konzept wird gemäß eines einheitlichen Identifikationssystems erstellt, das vom Marketing-Team des Unternehmens zur Sicherstellung des professionellen Firmenauftritts nach außen zusammengestellt wird. Eine Hauptaufgabe des Property Management-Teams ist zudem die Auswahl verlässlicher Zulieferer für die Umsetzung der oben genannten Punkte (Instandhaltung der Maschinen, Finanzabwicklung etc.). Die Information unserer Kunden über Zahlungen für Anlagen, den Bearbeitungsstand aktueller Fragestellungen sowie Daten der Instandhaltungsprüfungen ist für uns ein zentraler Aspekt unserer Arbeit.

 

Value Add Services

Für Panattoni geht es beim erfolgreichen Erwerb von Industrieimmobilien nicht nur um die richtigen Auswahlkriterien. Essentiell ist auch ein stabiles, integriertes Netzwerk, das uns fundierte Einblicke und Vorteile gewährt. Mit über ( Germany: 150.000 m²)entwickelter Fläche pro Jahr zählt Panattoni zu den wichtigsten nationalen Unternehmen beim Erwerb von Value-Add- und Core-Immobilien sowie Neuentwicklungen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter sorgen mit ihrer lokalen Expertise, Kunden- und Makler-Beziehungen sowie Neuentwicklungsobjekten für erfolgreiche Projektarbeit. Teil unseres Akquisitionsprozesses ist zudem die Integration interner Umweltexperten aus unterschiedlichsten Bereichen, wie Risikomanagement, Versicherung, Neuerschließung von Industriebranchen, Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Für die gewinnbringende Veräußerung von Immobilienanlagen stellt Panattoni seinen Kunden ein erfahrenes Team zur Seite. Von der Immobilienbewertung bis zum Projektabschluss stehen unsere qualifizierten Experten in jeder Phase mit dem richtigen Ratschlag zur Seite.