Dachser vertraut auch in Zeiten der Krise auf Panattoni

  • Panattoni realisiert ein weiteres Logistikzentrum für den international agierenden Logistikdienstleister Dachser
  • Es entstehen rund 40.000 qm Logistikfläche am Standort Magdeburg
  • Die Übergabe ist für Dezember 2020 geplant

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, realisiert ein weiteres Projekt für den international agierenden Logistikdienstleister Dachser mit Sitz in Kempten. Das neue Logistikzentrum entsteht am Standort Magdeburg. Dabei handelt es sich um das insgesamt sechste Projekt, das Panattoni für Dachser errichtet. Erst im Sommer 2019 entwickelte Panattoni ein Logistikzentrum für Dachser in Alsdorf nahe Aachen.

Am Standort Magdeburg realisiert Panattoni insgesamt zwei Hallen mit einer Gesamtlogistikfläche von ca. 40.000 qm, wobei die erste Halle rund 32.000 qm und die zweite etwa 8.000 qm Logistikfläche umfasst. Hinzu kommen etwa 1.880 qm Büro- und Sozialflächen. Das Gebäude verfügt insgesamt über 64 Tore und hat eine Nutzhöhe von 12,2 m UKB (Unterkante Binder). Bei der Entwicklung der modernen Logistikimmobilie wird im Sinne einer ressourcenschonenden und nachhaltigen Bauweise der DGNB Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen angestrebt. Des Weiteren wird sowohl in den Hallen als auch in den Büro- und Außenflächen energiesparsame LED-Beleuchtung installiert.

Dachser wird die neue Immobilie zum Zweck der Lagerung und Distribution von Baumarktartikeln nutzen. Das Objekt entsteht im Magdeburger Gewerbegebiet Nord und verfügt über eine hervorragende Lage mit Zugang zu den Bundesautobahnen A 2 und A 14. Zur optimalen Anbindung an das bestehende Verkehrs- und ÖPNV-Netz nimmt Panattoni den Bau einer Erschließungsstraße an das Grundstück vor.  

„Für das neue Projekt am Standort Magdeburg brauchten wir einen verlässlichen Partner, der individuelle Lösungen zu unserem spezifischen Anforderungsprofil findet. Bereits in der Vergangenheit haben wir mehrfach auf Panattoni vertraut. Aufgrund unserer positiven Erfahrungen setzen wir abermals auf eine gemeinsame, produktive Zusammenarbeit“, erklärt Thomas Hörmann, Head of Construction & Real Estate bei Dachser.

„Dank unserer vielfach gewonnenen Erfahrungen und unseres breiten Know-hows sind wir mit den Herausforderungen der nutzerspezifischen Entwicklung bestens vertraut“, erklärt Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni. „Für Dachser haben wir bereits in der Vergangenheit erfolgreich diverse Projekte an mehreren Standorten entwickelt. Umso mehr freuen wir uns, wenn solch ein langjährigen Partner wiederkehrend auf uns setzt“.   

Panattoni beginnt noch im April 2020 mit den Erdarbeiten, die Übergabe an den Nutzer Dachser ist für Dezember 2020 vorgesehen.