Panattoni entwickelt für Amazon in Neu-Ulm

  • Verteilzentrum mit rund 6.700 qm Nutzfläche
  • Panattoni revitalisiert etwa 20.000 qm großes Konversionsgrundstück
  • Fertigstellung ist für Ende 2021 vorgesehen

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, realisiert ein Verteilzentrum für den Onlinehändler Amazon in Neu-Ulm, Bayern. Der Standort ist rund 1,5 km vom Stadtzentrum entfernt und verfügt über eine hervorragende Anbindung an die Bundesautobahn A7, der Bundesstraße B10 sowie zum öffentlichen Nahverkehr. Amazon wird die Immobilie zur Abwicklung seiner Last-Mile-Logistik verwenden.

Auf einer Konversionsfläche von etwa 20.000 qm entwickelt Panattoni 4.181 qm Logistik- sowie 2.571 qm Bürofläche. Das Objekt mit einer Gesamtnutzfläche von rund 6.700 qm entsteht nach dem DGNB-Goldzertifikat und verfügt über eine Höhe von 10 m UKB. Hinzu kommt ein Parkhaus mit insgesamt 192 Van-Stellplätzen, für einen Teil davon ist die Vorrüstung auf E-Mobilität vorgesehen. Auf den Außenflächen entstehen weitere 58 Pkw-Stellplätze. Die S-Bahn Station Finningerstraße ist nur 800 m entfernt.

„Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Neu-Ulm zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken. So kann Amazon Kund:innen schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten“, kommentiert Martin Andersen, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland.

Panattoni startete mit den Bauarbeiten Anfang 2021, die Fertigstellung ist für Ende 2021 vorgesehen. Im Rahmen der Revitalisierungsmaßnahmen waren intensive Bodenuntersuchungen sowie umfangreiche Abrissarbeiten nötig. Insgesamt handelt sich um die bereits siebente Immobilie, die Panattoni für Amazon seit 2019 in Deutschland realisiert. Der Entwickler errichtete bereits Verteilzentren in Kaltenkirchen nördlich von Hamburg, Knüllwald nahe Kassel, in Magdeburg sowie im Jade-Weser-Park.

Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni, kommentiert das Projekt so: „In Neu-Ulm entwickeln wir für Amazon einen neuen Standort, der durch seine attraktive Lage in einem etablierten Gewerbegebiet mit herausragender Anbindung an das Stadtzentrum und die Bundesautobahnen besticht. Die Stadt profitiert von der Revitalisierung der Brachfläche und der Entstehung von über hundert Arbeitsplätzen.“

Als Grundstücksvermittler war das Unternehmen Frank Immobilien GmbH mit Sitz in Stuttgart tätig.