Panattoni Europe entwickelt weitere 1 Mio. Quadratmeter spekulativ

  • Spekulative Entwicklung ermöglicht schnelle Reaktion auf Marktnachfrage
  • Logistikparks in Frankfurt und Düsseldorf bereits erfolgreich realisiert
  • Panattoni sichert sich bis Ende 2019 rund eine Mio. qm Grundstücksfläche in logistischen Top-Regionen

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, erweitert in Deutschland seine Aktivitäten in der Entwicklung von Logistikparks. Dazu hat sich das Unternehmen seit 2017 bereits Grundstücksflächen in zahlreichen Top-Logistikregionen gesichert. Im Fokus der Panattoni-Strategie für Logistikparks liegen die Regionen Berlin, Hamburg, Hannover, Ruhrgebiet, Niederrhein, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München, Stuttgart, Rhein-Neckar und Nürnberg. Bis Ende 2019 will sich der Projektentwickler in diesen Ballungszentren rund eine Mio. qm an Grundstücksflächen sichern.

Bereits seit 2016 entwickelt Panattoni neben den kundenindividuellen Logistikanlagen (built-to-suit) auch spekulativ Logistikparks wie etwa den in zwei Bauabschnitten errichteten Panattoni Park Düsseldorfer Hafen oder den Panattoni Park Frankfurt Ost in Erlensee, die beide 2017 fertiggestellt wurden.

Der verstärkte Fokus auf diese Form der Logistikimmobilien erwächst aus verschiedenen Faktoren, wie Fred-Markus Bohne, Managing Partner Panattoni Europe, erklärt: „Mit Logistikparks können wir die Kundennachfrage schneller und effizienter bedienen. Die Nutzer fragen immer kurzfristiger verfügbare Anlagen nach, gleichzeitig werden die Genehmigungsprozesse komplexer und langwieriger. Dem können wir dadurch begegnen, dass wir Bedarf antizipieren und Flächen spekulativ bereitstellen.“ Susann Birkert-Müller, Director of Business Development Logistics Parks, ergänzt: „Für die Nutzer, aber auch für die Kommunen, bieten die Parks viele Vorteile. Ressourcen und sekundäre Services können gemeinsam genutzt, die logistische Infrastruktur entsprechend geplant und ausgebaut werden.“

Bei der Auswahl der Projekte zur Entwicklung von Logistikparks konzentriert sich Panattoni je nach Lage und Region auf Grundstücke ab 10.000 qm, die entsprechendes Wertsteigerungs- und Entwicklungspotenzial aufweisen, verkehrstechnisch gut angebunden und möglichst multimodal erreichbar sind. Panattoni errichtet die Parks sowohl auf neu erschlossenen Grundstücken wie auch auf Brachflächen, die einer Revitalisierung und neuen Nutzung zugeführt werden. Dabei können Bestandsimmobilien gegebenenfalls integriert werden.