Panattoni realisiert erstes City Dock in Baden-Württemberg

  • Entwicklung von rund 11.000 qm Fläche für Multi-Tenant Use in Leonberg bei Stuttgart
  • Innovativer Businesspark revitalisiert Brownfield an Top-Wirtschaftsstandort
  • Fertigstellung für Mitte 2022 vorgesehen

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, entwickelt ein City Dock in Leonberg-Höfingen, Baden-Württemberg. Dabei handelt es sich um die insgesamt fünfte Entwicklung des innovativen Businessparks nach dem Konzept „City Dock“. Drei weitere Projekte befinden sich am Standort Berlin sowie eines in Essen. Mit dem City Dock-Konzept schafft Panattoni flexibel nutzbare und modular erweiterbare Gewerbeflächen an prädestinierten Standorten.

Panattoni lässt den Businesspark mit insgesamt vier autark vermietbaren Gewerbe-Einheiten und einem Büro-Anteil von rund 10 bis 15 Prozent auf einem rund 15.040 qm großen Grundstück entstehen. Der Entwickler realisiert rund 8.750 qm Warehouse- und Produktionsfläche, ca. 1.160 qm Büro-, etwa 1.160 qm Flex-Fläche sowie insgesamt 51 Stellplätze. Die Immobilie verfügt über eine Hallenhöhe von 8,20 m. Die Flex-Fläche unterhalb der Büroräume kann je nach individuellem Bedarf etwa als Produktions-, Ausstellungs- oder Sozialbereich genutzt werden. Der Businesspark zeichnet sich dadurch aus, dass er den Bedarf unterschiedlicher Mieter abdecken kann. So finden hier Handwerk, produzierendes Gewerbe, Multi-Channel-Händler, Service-Unternehmen wie auch Logistik- und Paketdienstleister individuell anpassbare Flächen. Das City Dock in Leonberg ist nur 20 Autominuten vom Wirtschafsstandort Stuttgart entfernt und direkt an die Autobahnen A8 und A81 angebunden sowie an eine S-Bahn Verbindung nach Stuttgart.

Im Rahmen der Projektentwicklung fokussiert Panattoni ein weiteres Mal auf die Revitalisierung eines Brownfields und nimmt den kompletten Rückbau einer Sheddach-Halle vor. Das Areal war bereits Gegenstand zahlreicher Untersuchungen und Boden- sowie Grundwasser-Sanierungsmaßnahmen, wodurch eine Schmutzwasserversickerung ausgeschlossen wird. Im Rahmen einer nachhaltigen Projektentwicklung strebt Panattoni bei der Errichtung des Neubaus die DGNB-Goldzertifizierung an, zudem wird ein Gründach zum Zweck einer verbesserten Wärmedämmung sowie der Reduzierung von Luftschadstoffen und CO2-Emissionen errichtet.

„In der Nähe von Stuttgart unser erstes City Dock zu bauen, freut uns sehr. Mit der Reaktivierung des Brachgrundstücks in dieser besonderen Lage führen wir einem wichtigen Wirtschaftsstandort dringend benötigte Gewerbe- und Logistikfläche zu. Davon profitieren die Wirtschaft wie die Kommune gleichermaßen“, sagt Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni. „Besonders hervorzuheben ist die lösungsorientierte Zusammenarbeit mit den Vertretern der Kommune und des Landkreises Böblingen im gesamten Planungsprozess.“

Panattoni beginnt mit den Rückbauarbeiten des Bestandsgebäudes im Mai 2021, mit der Fertigstellung rechnet der Projektentwickler für Mitte 2022. Als Maklerunternehmen war Colliers Stuttgart vermittelnd tätig. Die erste City Dock-Immobilie wurde im Dezember 2020 in Berlin fertiggestellt.

Über City Dock:

City Dock by Panattoni wurde 2018 ins Leben gerufen und erfüllt die Kundeninteressen durch flexible Immobilienlösungen im städtischen Umfeld. Die modular aufgebauten Business Parks in den Ballungszentren bieten einer Vielzahl von verschiedenen Nutzern attraktive kleinteiligere Gewerbeflächen. Des Weiteren bietet Panattoni seinen Kunden individuell auf ihren Bedarf zugeschnittene Facility-Lösungen. Das Portfolio umfasst Build-to-Suit- als auch Build-to-Own-Lösungen, Logistics Parks und Property Management.
Panattoni ist mit mehr als 11 Mio. m² neuer erschlossener Fläche einer der größten Entwickler Europas. Die deutsche Unternehmenszentrale von Panattoni ist in Hamburg mit weiteren Niederlassungen in Düsseldorf, Mannheim und München. Insgesamt betreibt Panattoni 33 Niederlassungen in Nordamerika und Europa.