Panattoni übergibt ein weiteres Mal Logistikimmobilie an Dachser

● Rund 40.000 qm Logistikfläche am Standort Magdeburg geschaffen
● Vorzeitige Teilinbetriebnahme bereits im Januar 2021 erfolgt
● Insgesamt 6. Projektentwicklung für Logistikkonzern Dachser abgeschlossen

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat im Februar 2021 eine weitere Logistikimmobilie an das international agierende Logistikunternehmen Dachser SE mit Sitz in Kempten übergeben. Panattoni realisierte das Built-to-Suit-Projekt mit einer Bauzeit von ca. acht Monaten in der dynamisch wachsenden Logistikregion Magdeburg, Sachsen-Anhalt. Insgesamt hat Panattoni damit von 2015 bis 2021 bereits sechs Logistikimmobilien für Dachser entwickelt. Die neu gebauten Standorte befinden sich in Überherrn, Erlensee, Aachen, Öhringen und Alsdorf.

Im Magdeburger Gewerbegebiet Nord entstand ein neuer Standort, der eine hervorragende Lage mit Zugang zu den Bundesautobahnen A 2 und A 14 besitzt. Panattoni investierte zudem in den Bau einer äußeren Erschließungsstraße für das Areal. Die Erdarbeiten hatten im Mai 2020 begonnen. Ab Anfang Januar 2021 konnte Dachser bereits vorzeitig rund 10.000 qm Logistikfläche in Betrieb nehmen. Die vollständige Übergabe erfolgte im Februar.

Dachser nutzt das neue Zentrum für die logistische Abwicklung von Lager- und Distributionsdienstleistungen für namhafte regionale und globale Hersteller und Händler von Industriegütern sowie DIY-Artikeln und, in einer Halle, für Kunden aus dem Lebensmittelsegment. Die Gesamtnutzfläche von rund 40.000 qm verteilt sich auf zwei Hallen mit einer Höhe von 12,2 m, wobei die erste Halle ca. 32.000 qm und die zweite etwa 8.000 qm umfasst. Die Immobilie ist nach den gehobenen Qualitätsstandards von Panattoni ausgeführt. Sie ist nach dem DGNB-Goldstandard zertifiziert und verfügt über eine intelligente Regalgangbeleuchtung in LED-Technik.

„Mit dem Neubau des Distributionszentrums Magdeburg kann Dachser jetzt Kontraktlogistikdienstleistungen auch in dieser Region auf höchstem Niveau anbieten. Durch den in unmittelbarer Nähe befindlichen Binnenhafen kann ein Großteil der Lagergüter auf dem Wasserweg fast bis an das Lager verbracht werden. Dachser entlastet damit nicht nur ganz wesentlich das regionale und überregionale Straßennetz, sondern beweist einmal mehr die lokal vorhandene Verkehrsinfrastruktur im Interesse der Kunden, der Kommune und der Umwelt intelligent zu nutzen. Für die anspruchsvolle Vorbereitung und Umsetzung des Projekts bedurfte es eines zuverlässigen und erfahrenen Partners. Aus der Erfahrung anderer erfolgreich realisierter Projekte haben wir uns neuerlich für Panattoni entschieden und freuen uns auch diesmal über die gelungene Kooperation“, sagt Thomas Hörmann, Head of Construction & Real Estate bei Dachser.

Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni, kommentiert das Projekt so: „Mit der Übergabe des Distributionszentrums in Magdeburg konnten wir die Reihe der erfolgreichen Entwicklungen für und mit Dachser um einen weiteren Meilenstein erweitern. Die langjährige erfolgreiche Kooperation mit diesem führenden Logistikunternehmen empfinden wir als eine besondere Auszeichnung. Besonders hervorzuheben ist zugleich die produktive Zusammenarbeit mit der Stadt Magdeburg und allen Projektbeteiligten.“

„Die erfolgreiche Entstehung und Inbetriebnahme des neuen Panattoni-Distributionszentrums für Dachser ist ein wichtiger Erfolg für die Wirtschaftsregion Magdeburg“, erklärt Sandra Yvonne Stieger, Beigeordnete für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit der Landeshauptstadt Magdeburg. „Dies zeigt ein weiteres Mal die Attraktivität unseres Standorts für diverse Wirtschaftsbereiche und führt der Region weitere Gewerbeflächen zu.“