Startschuss für Panattoni Park Frankfurt Süd

  • Erschließung von 37.600 qm großen Grundstück
  • Fertigstellung der 18.500 qm Logistikfläche für Q3 2020 geplant
  • Immobilie entsteht als Teil des businessPARKs Wörrstadt nahe Frankfurt am Main

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, wird den Logistics Park Frankfurt Süd bauen. Auf einer gesamtvermietbaren Fläche von rund 20.500 qm entstehen spekulativ ca. 18.500 qm Logistikfläche, etwa 770 qm Büro- und Sozialfläche sowie 40 Fahrzeugstellplätze.

Das drittverwendungsfähige und multifunktionale Gebäudelayout weist eine Höhe von 10 m UKB (Unterkante Binder) auf und entspricht den neuesten Energie- und Nachhaltigkeitsstandards. Für die ressourcenschonende und nachhaltige Bauweise wird DGNB-Goldstandard (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) angestrebt. Der Spatenstich für den businessPARK Wörrstadt erfolgte am 17. Juni 2019.

Das Grundstück befindet sich direkt an der Autobahn A 63 sowie der Bundestraße B 420 gelegen und nur 40 Minuten vom Frankfurter Flughafen, dem größten Frachtflughafen Deutschlands, entfernt. „Die Logistikregion Rhein-Main ist als globales Gateway unerlässlich für die Güterströme in ganz Europa. Gleichzeitig ist seit Jahren bei steigender Nachfrage eine Grundstücksknappheit zu verzeichnen. Wir sind froh, den Logistics Park Frankfurt Süd in dieser Lage und mit dieser hervorragenden Anbindung an Schiene, Straße und Luft realisieren zu können“, erklärt Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni Europe.

Der Logistics Park wird als Teil eines insgesamt 120.000 qm großen Gewerbegebietes, dem businessPARK Wörrstadt, entwickelt, das dem dringenden Bedarf an Gewerbegebieten im Gebiet Rheinhessen entgegenkommen soll. Für das Gewerbegebiet businessPark Wörrstadt zeichnet die Autohofkette 24-Autobahn-Raststätten-GmbH verantwortlich. Der CEO der Autohof 24-Gruppe, Alexander Ruscheinsky, führt aus: „Wir werden in Wörrstadt ein Verkehrsdienstleistungszentrum mit unserem 15. Autohof, einem großem Elektro-Ladepark und rund 70 Lkw-Sicherheitsparkplätzen realisieren.“
Laut Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder liegt das Augenmerk insbesondere auf der Ansiedlung mittelständischer Betriebe und der Schaffung neuer Arbeitsplätze. Bereits im ersten Schritt der Entwicklung des businessPARKs entstehen 200 Arbeitsplätze, die Hälfte der von der Stadt Wörrstadt geplanten 400 neuen Arbeitsplätze insgesamt.

„Mit der Errichtung des businessPARKs Wörrstadt gelingt den Kommunen hier ein echter Meilenstein für die lokale Wirtschaft. Es stärkt die Region ungemein“, bestätigt Fred-Markus Bohne. „Es freut uns, mit dem Logistics Park Teil dieses Projektes zu sein“.

Mit dem Bau der Logistikimmobilie beginnt Panattoni Europe Ende 2019. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2020 geplant.